Wenige Tage nach der Berliner DOC-Konferenz „Core Europe and/or Greater Eurasia: Options for the Future“ fand jetzt in Shanghai das Seminar „Am Übergang von der Neuen Seidenstraße zur Eurasischen Wirtschaftsunion: Transnationale Entwicklungen auf dem eurasischen Kontinent“ durchgeführt. Gemeinsam organisiert hatten es die chinesische Denkfabrik SIIS (Shanghai Institute for International Studies) und das Forschungsinstitut Dialog der Zivilisationen (DOC).

Wenige Tage nach der Berliner DOC-Konferenz „Core Europe and/or Greater Eurasia: Options for the Future“ fand jetzt in Shanghai das Seminar „Am Übergang von der Neuen Seidenstraße zur Eurasischen Wirtschaftsunion: Transnationale Entwicklungen auf dem eurasischen Kontinent“ durchgeführt. Gemeinsam organisiert hatten es die chinesische Denkfabrik SIIS (Shanghai Institute for International Studies) und das Forschungsinstitut Dialog der Zivilisationen (DOC).