Autoren Beiträge von Raffaele Marchetti

Raffaele Marchetti

' Raffaele Marchetti

Assistenzprofessor für Internationale Beziehungen an der Fakultät für Politikwissenschaft der LUISS School of Government

Raffaele Marchetti (Laurea, Rom; Promotion, London) ist Assistenzprofessor für Internationale Beziehungen an der Fakultät für Politikwissenschaft der LUISS School of Government. Dort hält er ein Jean-Monnet-Modul über die Zusammenarbeit der EU mit der Zivilgesellschaft, das von der Europäischen Kommission gefördert wird. Seine Forschungsschwerpunkte sind Globalisierung, Global Governance und transnationale Zivilgesellschaft. Marchetti war wissenschaftlicher Koordinator des FP6-STREP-Projektes SHUR - Human Rights in Conflicts: The Role of Civil Society. Er war Fellow am Europäischen Hochschulinstitut, im Nationalen Forschungsrat (CNR) und bei GARNET, dem „Network of Excellence“ zu Global Governance, Regionalisierung und Regulierung. Außerdem war Marchetti Research Contractor für das FP6-Projekt DEMOS - Democracy in Europe and the Mobilization of Society, und am European Union Institute for Security Studies (EUISS). Er lehrte an der LSE, der Amerikanischen Universität Rom, der John Cabot University, der Universität Genf und der Universität „L’Orientale“ in Neapel und forschte an der University of Exeter, University of Nottingham und Universität Urbino. Im Jahr 2005 erhielt Marchetti den Lawrence S. Finkelstein Award von der Sektion „Internationale Organisationen“ der International Studies Association ISA. Er hat acht Bücher herausgegeben und mehr als 50 Artikel in Fachzeitschriften und Büchern veröffentlicht. Zurzeit ist er dabei, das Buch „The Other Side of Global Politics: Goals, Strategies, and Impact of Civil Society Mobilizations“ fertigzustellen; außerdem arbeitet er an dem Langzeitprojekt „Constructing Global Legitimacy.

Publications by author

FOLGE UNS

121,336FansGefällt mir
7,553NachfolgerFolgen
3,023NachfolgerFolgen
2,379AbonnentenAbonnieren

KÜRZLICH