Dialogue of Civilizations kooperiert mit Diversity Atlas auf dem Rhodes Forum 2019

3

Das Dialogue of Civilizations Research Institute (DOC), die unabhängige, überparteiliche Denkfabrik mit Sitz in Berlin, gibt heute eine Partnerschaft mit Diversity Atlas bekannt, dem innovativen digitalen Tool zur Bewertung der Diversität einer Belegschaft, das von dem australischen Sozialunternehmen Cultural Infusion entwickelt wurde.

Diversity Atlas wird im Rahmen der Partnerschaft auf dem Rhodes Forum 2019 vorgestellt, der wichtigsten öffentlichen Veranstaltung des DOC, die dieses Jahr vom 11. bis 12. Oktober auf der griechischen Insel Rhodos stattfindet. Cultural Infusion wird das Tool dem Publikum auf Rhodos vorstellen und zeigen, wie die Strategien für Diversität und Integration von Organisationen von den datengestützten Erkenntnissen profitieren können, die der Diversity Atlas generiert.

Der Diversity Atlas ist ein innovatives, webbasiertes Tool, das die kulturelle und demografische Diversität von Gemeinschaften und Organisationen auswertet. In einer einfachen Umfrage sammelt es die Antworten der Teilnehmer und analysiert sofort das Ausmaß und die Arten der Diversität innerhalb einer Population. Die Ergebnisse werden in Form von interaktiven Infografiken und narrativen Schlüsselfakten präsentiert. Die Ergebnisse des Diversity Atlas ermöglichen es Unternehmen, Planungs- und Engagementstrategien zu entwickeln, die auf der kulturellen, sprachlichen und demographischen Zusammensetzung einer Gesamtheit basieren.

Jean-Christophe Bas, CEO des DOC, sagte:

„Die Mission des DOC besteht darin, die Kommunikation zwischen verschiedenen Personengruppen zu erleichtern und zu fördern, um Unterschiede zu überwinden und gemeinsame Lösungen zu finden. Das Verständnis der Diversität unserer Gesellschaften ist ein wichtiger Teil davon. Wir freuen uns sehr, das Team des Diversity Atlas zum diesjährigen Rhodes Forum begrüßen zu dürfen und werden dieses wertvolle digitale Tool nutzen, um mehr über uns und einander zu erfahren.“

Peter Mousaferiadis, CEO von Cultural Infusion, sagte:

„Als eine Organisation, die Diversität lebt und atmet, glauben wir leidenschaftlich an die Macht des kulturellen Erbes als einen Schlüsselfaktor für Fortschritt und Innovation. Kultur steht im Mittelpunkt unseres Handelns bei Cultural Infusion, und es ist unser Ziel, dass Diversity Atlas Organisationen bei der Erforschung und Nutzung der Kraft der Diversität unterstützt. Das DOC ist eine ähnlich internationale und vielfältige Organisation, und das Rhodes Forum bringt die Teilnehmer mit einer Vielzahl von Weltanschauungen zusammen. Wir freuen uns darauf, diesem hochkarätigen Publikum den Diversity Atlas zu präsentieren.“

Klicken Sie hier, um mehr über Cultural Infusion and Diversity Atlas in unserem Interview mit Peter Mousaferiadis zu erfahren.

Das Tool misst nicht nur die Vielfalt anhand seiner weltweit führenden, nach Diversitätsindex gewichteten Formel, sondern ermöglicht auch den Vergleich von Diversitätsprofilen zu verschiedenen Zeitpunkten, zwischen verschiedenen Gruppen und gegenüber zukünftigen Zielen. Im Mittelpunkt des Diversity Atlas steht die Befähigung von Unternehmen, sich mit der Kraft der Diversität auseinanderzusetzen, sie zu würdigen und zu nutzen, um eine Reihe von Zielen für Gemeinschaften und Institutionen zu erreichen, sowie die Erforschung verschiedener Ansätze zur Schaffung harmonischer interkultureller Umgebungen. Diversity Atlas sammelt Daten von Freiwilligen anonym und sicher, mit strengen Datenschutz- und Datenkontrollzertifikaten.

Das Rhodes Forum 2019 soll ein besseres Verständnis der tiefgreifenden Veränderungen in unseren Gesellschaften ermöglichen. Es wird Aufschluss über Initiativen geben, die wesentlich zur nachhaltigen wirtschaftlichen Entwicklung beitragen; neue Konzepte für die Architektur der internationalen Governance im Kontext von Machtveränderungen innerhalb der Weltwirtschaft vorschlagen; und sie wird die Wiederherstellung der Zivilität und die Förderung ethischer Standards im digitalen Zeitalter untersuchen.

Seit 2003 versammelt das Rhodes Forum führende Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Diplomatie und Politik, darunter derzeitige und ehemalige Staats- und Regierungschefs, um wichtige Fragen zu erörtern, mit denen die Welt heute konfrontiert ist. Im Laufe seiner Geschichte war sein Markenzeichen der Pioniergeist, die Inklusivität und die moralische Resilienz seiner Teilnehmer bei ihrer Arbeit zur Lösung der Probleme, mit denen wir konfrontiert sind.

Für weitere Informationen über das Rhodes Forum und um Ihren Platz zu sichern, besuchen Sie bitte www.rhodesforum.org

Für die Medienakkreditierung wenden Sie sich bitte an media@doc-research.org 

Folgen Sie dem DOC auf Twitter, Facebook und LinkedIn

Über das DOC

Das Dialogue of Civilizations Research Institute ist eine internationale Denkfabrik, die nach Vorschlägen sucht und entwickelt, um die wichtigsten Herausforderungen zu bewältigen, mit denen die internationale Gemeinschaft heute konfrontiert ist. Das DOC setzt sich für die Suche nach dialogorientierten Lösungen für die dringendsten Probleme der Menschheit ein und baut auf dem Erbe und der Expertise des World Public Forum Dialogue of Civilizations auf. Wir bringen globale Vordenker aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zusammen, um Diskussionen zu fördern, Erfahrungen auszutauschen und fundierte politische Empfehlungen zu entwickeln.

Über Cultural Infusion

Cultural Infusion ist Australiens führendes Kulturunternehmen, das 2002 gegründet wurde, um durch interkulturelles Handeln in Bildung, Wirtschaft und Kunst globale Harmonie aufzubauen. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht der Glaube, dass Kultur ein wesentlicher Antrieb für den menschlichen Fortschritt ist und dass interkulturelles Verständnis für das Gedeihen einer friedlichen und nachhaltigen menschlichen Entwicklung auf der ganzen Welt von wesentlicher Bedeutung ist. Zusätzlich zu den von der UNESCO unterstützten Schulprogrammen entwickelt Cultural Infusion weltweit führende digitale Apps, die das interkulturelle Verständnis fördern. Cultural Infusion ist offizieller Partner der Australischen Nationalkommission bei der UNESCO.